Skip to content

Das Arbeitsrecht

Play Video
Textlayout
Schriftgröße
Kontrast
Untertitel
###|0,16|###

Das Arbeitsrecht

###|3,6|###

Das Arbeitsrecht regelt Rechtsfragen, die sich auf ein Arbeitsverhältnis beziehen.

###|10,04|###

Grundlage für das Arbeitsverhältnis ist der Arbeitsvertrag, der im Rahmen der arbeitsrechtlichen Bestimmungen (Gesetze, Verordnungen, Kollektivverträge und Betriebsvereinbarungen) abgeschlossen werden muss.

###|28,44|###

Auch der Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerschutz ist ein wichtiger Teil des Arbeitsrechts.

###|34,68|###

Von zunehmender Bedeutung sind weiters Vorschriften der Europäischen Union.

###|41,2|###

Gliederung des Arbeitsrechts

###|45,24|###

Individualarbeitsrecht

###|50,12|###

Unter das Individualarbeitsrecht fallen alle Rechtsvorschriften, die individuelle Rechtsbeziehungen zwischen Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite regeln.

###|60,68|###

Dazu zählen beispielsweise die im Arbeitsvertrag festgelegten Rechte und Pflichten.

###|67,4|###

Es gibt Gesetze, die für alle Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen gelten, wie etwa das Urlaubsgesetz.

###|74,64|###

Es gibt aber auch Gesetze, die sich auf bestimmte Arbeitsverhältnisse oder Berufsgruppen beziehen, zum Beispiel das Angestelltengesetz.

###|85,12|###

Ein wichtiger Bereich des Individualarbeitsrechts ist der Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerschutz.

###|94,12|###

Kollektivarbeitsrecht

###|98|###

Unter Kollektivarbeitsrecht bzw. Arbeitsverfassungsrecht sind jene Rechtsvorschriften zusammengefasst, die das Verhältnis zwischen Gewerkschaften und Betriebs- bzw. Personalräten auf der einen Seite und Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen sowie ihren Verbänden auf der anderen Seite regeln.

###|119,16|###

Das wichtigste Gesetz des Kollektivarbeitsrechts ist das Arbeitsverfassungsgesetz.

###|124,8|###

Es regelt die rechtlichen Grundlagen für die Kollektivverträge (kollektive Rechtsgestaltung) und die Aufgaben und Befugnisse des Betriebsrats (Betriebsverfassungsrecht).