Skip to content

Monitoring-Ausschuss Leitbild

Play Video
Textlayout
Schriftgröße
Kontrast
Untertitel
###|0,36|###

Monitoring-Ausschuss Leitbild

###|6,32|###

Beschlussdatum: 31.03.2016

###|13,24|###

Der Monitoring-Ausschuss

###|16,68|###
  • Die Vereinten Nationen haben eine Konvention beschlossen, die festlegt, welche Rechte Menschen mit verschiedenen Behinderungen haben.
###|32,12|###
  • Österreich und die Steiermark sagen: Wir wollen diese Regeln einhalten.
###|41,32|###
  • Der steiermärkische Landtag hat beschlossen, dass es eine Gruppe geben soll, die darauf achtet, dass Politik und Verwaltung in der Steiermark diese Regeln wirklich einhalten.
###|60,84|###
  • Wir sind diese Gruppe. Wir heißen Monitoring-Ausschuss. Monitoring bedeutet, dass wir laufend die Augen offen halten. Als Ausschuss bezeichnet man eine Arbeitsgruppe von Personen, die einen bestimmten Auftrag bekommen haben.
###|87,96|###

Der Prüf-Auftrag

###|91,04|###
  • Wir schauen uns bestehende und neue Gesetze und Verordnungen an, die Menschen mit Behinderungen besonders betreffen. Zusätzlich schauen wir uns an: Mit welchen Strukturen werden diese Gesetze und Verordnungen umgesetzt.
###|115,64|###
  • Im Ausschuss machen wir uns Zuständigkeiten aus. Manche kennen sich in einem Themenbereich besonders gut aus. In diesem Thema kennen sie die UN-Konvention besonders gut. In diesem Thema sind sie auch besonders aufmerksam: Welche Gesetze und Verordnungen sind für Menschen mit Behinderungen besonders wichtig?
###|149,56|###
  • Wenn den Themen-Verantwortlichen im Ausschuss etwas besonders auffällt, kann der Ausschuss beschließen: Mit diesem Thema beschäftigen wir uns ganz besonders.
###|166,16|###
  • Das nennen wir dann „Prüf-Auftrag“. Am Ende eines Prüf-Auftrages gibt es einen Prüf-Bericht.
###|177,92|###

Der fertige Prüf-Bericht besteht aus drei Teilen:

###|182,4|###
  • Roh-Bericht
###|186,36|###
  • Kommentare zum Roh-Bericht von betroffenen Einheiten
###|195,16|###
  • End-Bericht: Stellungnahme zum IST (Beschreibung und Bewertung) und Empfehlung (SOLL)


Zum Video „Der Ablauf bis zum fertigen Prüfbericht“