Skip to content

Über uns

Play Video
Textlayout
Schriftgröße
Kontrast
Untertitel
###|0,6|###

Über uns

###|3,32|###

Der Klagsverband zur Durchsetzung der Rechte von Diskriminierungsopfern ist eine Nichtregierungsorganisation (NGO), die Opfer von Diskriminierung unterstützt, zu ihrem Recht zu kommen.

###|26,24|###

Neben verschiedenen Service-Angeboten zu den Themen Antidiskriminierung und Gleichstellung bedeutet das auch die Unterstützung von Einzelpersonen vor Gericht.

###|40,84|###

Informations-Broschüren zum Herunterladen als pdf:

###|47,76|###

Mit Recht gegen Diskriminierung: allgemeine Informationen

###|54,16|###

Mit Recht gegen Diskriminierung: Rassismus

###|60,2|###

Mit Recht gegen Diskriminierung: Inklusion

###|65,88|###

Mit Recht gegen Diskriminierung: Geschlechts- und Mehrfachdiskriminierung

###|73,6|###

Informations-Broschüren zum Herunterladen als barrierefreies Word-Dokument:

###|82,28|###

Mit Recht gegen Diskriminierung: allgemeine Informationen

###|87,4|###

Mit Recht gegen Diskriminierung: Rassismus

###|92|###

Mit Recht gegen Diskriminierung: Inklusion

###|97,12|###

Mit Recht gegen Diskriminierung: Geschlechts- und Mehrfachdiskriminierung

###|104,4|###

Was macht der Klagsverband?

###|107,76|###
  • Der Klagsverband unterstützt Einzelpersonen vor Gericht und führt Musterprozesse bei Fällen von Diskriminierung.
###|121,92|###
  • Der Klagsverband gibt Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen ab mit dem Ziel, die Gleichstellungs- und Antidiskriminierungsgesetze in Österreich zu verbessern.
###|139|###
  • Der Klagsverband dokumentiert und kommentiert relevante Gerichtsurteile.
###|150,76|###
  • Der Klagsverband schult Beraterinnen und Berater und alle, die sich privat oder beruflich dafür interessieren, zum Antidiskriminierungs- und Gleichstellungsrecht.
###|165,68|###
  • Der Klagsverband versorgt verschiedene Zielgruppen mit Informationen, um die Sensibilisierung für Gleichstellungsfragen in der Gesellschaft zu erhöhen.
###|180,96|###
  • Für seine Mitgliedsvereine bietet der Klagsverband eine Reihe von Serviceleistungen an.
###|190,48|###

Die Geschichte des Klagsverbands

###|194,64|###

Der Klagsverband wurde 2004 von drei Vereinen gegründet:

###|202,72|###

ZARA – Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit, BIZEPS und Homosexuellen Initiative (HOSI) Wien.

###|223,32|###

Gesetzliche Grundlagen

###|226,44|###

Die gesetzlichen Grundlagen für den Klagsverband sind unter anderem das österreichische Gleichbehandlungsgesetz (GlBG), die Antidiskriminierungsgesetze der Länder sowie das Behindertengleichstellungsrecht.

###|245,84|###

Dazu gehören das Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz (BGStG) und das Behinderteneinstellungsgesetz (BEinStG).

###|262,08|###

Das Diskriminierungs-Verbot ist in Österreich in Bundes- und Landesgesetzen geregelt.

###|271,84|###

Eine Übersicht über diese Gesetze finden Sie auf dieser Seite.

###|278,84|###

Gemäß § 13 Abs. 3 des Bundes-Behindertengleichstellungsgesetzes kann der Klagsverband Verbandsklagen führen, wenn Versicherungsbedingungen gegen das Diskriminierungsverbot des § 1d Versicherungsvertragsgesetz verstoßen.

###|307,92|###

Bitte beachten Sie: Der Klagsverband ist KEINE Beratungsstelle.

###|314,16|###

Wenn Sie diskriminiert oder benachteiligt wurden, wenden Sie sich bitte an einen unserer Mitgliedsvereine.

###|323|###

Derzeit sind folgende Mitgliedsvereine beim Klagsverband aktiv.

###|330,24|###

Sie beraten Personen, die sich diskriminiert fühlen und geben die Fälle – falls erwünscht – an den Klagsverband weiter.

###|341,16|###

Der Klagsverband ist Mitglied

###|345,68|###
###|349,4|###
###|359,44|###

Die Statuten zum Herunterladen (Word)