Skip to content

Maßnahmen und Unterstützungsprogramme aus der Genderperspektive

Play Video
Textlayout
Schriftgröße
Kontrast
Untertitel
###|0,48|###

Maßnahmen und Unterstützungsprogramme aus der Genderperspektive

###|7|###

Das arbeitsmarktpolitische Behindertenprogramm setzt vermehrte Anstrengungen zur Integration von behinderten Frauen in den Arbeitsmarkt.

###|18,6|###

Das soll durch spezielle Maßnahmen erreicht werden:

###|23,72|###
  • Qualifikationsmaßnahmen wie z.B. Lehre, Arbeitstrainings- und Ausbildungsmaßnahmen
###|31,48|###
  • Maßnahmen, die das Beschäftigungsniveau heben und Arbeitsbedingungen verbessern
###|41,12|###
  • Flankierende Unterstützung bei der Organisation von privater Betreuung in neuen zukunftsträchtigen Berufen
###|50,08|###

Besonders gefördert werden soll auch die integrative Berufsausbildung bei jungen Mädchen, sowie der Ausbau an Umschulungsmaßnahmen für ältere behinderte Arbeitnehmerinnen in zukunftssichere Bereiche (z.B. EDV-Berufe).

###|72,68|###

Neben der Verbesserung der Chancen von behinderten Frauen am Arbeitsmarkt setzt man sich auch mit gesellschaftspolitischen Entwicklungen zur Integration von Frauen auseinander.