Skip to content

Schutzwald

Play Video
Textlayout
Schriftgröße
Kontrast
Untertitel
###|4.24|###

Schutzwald

###|6.96|###

In Österreich ist rund die Hälfte der Landesfläche mit Wald bedeckt.

###|11.68|###

Der Wald prägt nicht nur die Landschaft und beheimatet viele Tierarten, er erfüllt auch wichtige Funktionen für unsere Gesellschaft.

###|21.82|###

Der Wald liefert den Rohstoff Holz, reinigt Luft und Wasser, speichert CO2, ist ein Ort für Erholung und Freizeit und bietet natürlichen Schutz vor Naturgefahren.

###|33.78|###

Erst der Wald ermöglicht eine dauerhafte Nutzung von alpinen Gebieten und Talschaften als Lebens- und Wirtschaftsraum.

###|42.96|###

Im Forstgesetz ist der Begriff „Schutzwald“ klar definiert, wobei dieser in Standortschutzwald, Objektschutzwald und Bannwald untergliedert wird.

###|55.72|###

Ein Standortschutzwald ist ein Wald, dessen Standort in Gefahr steht, durch Kräfte wie Wind, Wasser oder Schwerkraft abgetragen zu werden.

###|65.00|###

Die Bäume sorgen für Stabilität und können Erosion verhindern.

###|71.38|###

Im Objektschutzwald steht das zu schützende Objekt im Vordergrund.

###|80.62|###

Objektschutzwälder schützen darunterliegenden menschlichen Siedlungsraum, Infrastrukturanlagen oder kultivierten Boden vor Naturgefahren.

###|93.06|###

Hier kann der Wald Lawinen oder Steinschlag vermindern, Rutschungen vermeiden und abfließendes Niederschlagswasser speichern.

###|106.06|###

Ein Bannwald ist auch ein Objektschutzwald, allerdings dient er zur direkten Abwehr bestimmter Gefahren.

###|113.74|###

Er wird mittels behördlichen Bescheides als Bannwald definiert, wodurch dem Eigentümer oder der Eigentümerin gewisse Maßnahmen und Unterlassungen vorgeschrieben werden.

###|124.82|###

Der Schutzwald ist als „grüne Schutzinfrastruktur“ in Österreich unersetzlich.

###|130.78|###

Doch viele Flächen stehen vor großen Herausforderungen.

###|135.04|###

Der Klimawandel gefährdet die Stabilität der Wälder, teilweise ist der Schutzwald strukturell überaltert und es wachsen kaum neue Bäume nach.

###|144.94|###

Zu viel Wild, aber auch ein geändertes Freizeitverhalten beeinträchtigen die nachwachsenden Bäume.

###|152.48|###

Auf vielen Flächen ist es daher nötig, rasch entgegenzuwirken.

###|157.84|###

Um für die Zukunft gewappnet zu sein und den vielen Herausforderungen im Schutzwald gerecht zu werden, hat das für Forstwirtschaft zuständige Ministerium das Aktionsprogramm Schutzwald initiiert.

###|169.62|###

Es beinhaltet insgesamt 35 Meilensteine, die bis 2024 umgesetzt werden, zum Beispiel eine Darstellung des Schutzwaldes auf bundesweiten Karten und die Bewusstseinsbildung in der Gesellschaft.