Skip to content

Plan T – Masterplan für Tourismus

Play Video
Textlayout
Schriftgröße
Kontrast
Untertitel
###|3.44|###

Plan T – Masterplan für Tourismus

###|8.40|###

Der „Plan T – Masterplan für Tourismus“ wurde vom Tourismusministerium in einem breiten Prozess erarbeitet, in Kooperation mit der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Österreich und über 500 Stakeholdern – also Menschen, die ein berechtigtes Interesse am Thema Tourismus haben.

###|31.92|###

Im Frühjahr 2019 wurde der „Plan T – Masterplan für Tourismus“ in Salzburg präsentiert.

###|41.34|###

Der Plan T verankert Nachhaltigkeit in ihren drei Dimensionen als Grundprinzip für den österreichischen Tourismus.

###|48.68|###

Das ist ein Paradigmenwechsel: Nicht mehr der Gast allein steht im Mittelpunkt der Tourismuspolitik, genauso wichtig sind die Bedürfnisse der Unternehmerinnen und Unternehmer und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch der heimischen Bevölkerung und der Umwelt.

###|66.94|###

Es geht nicht in erster Linie um Tourismusdestinationen, die die Ansprüche unserer Gäste erfüllen.

###|72.58|###

Es geht um qualitätsvolle Lebensräume, in denen sich sowohl die Gäste als auch die Bevölkerung wohl fühlen, sei es in der Stadt oder am Land.

###|81.84|###

Die Corona-Pandemie und die Auswirkungen auf Österreich stellen den Tourismus vor ganz neue und existentielle Herausforderungen.

###|89.22|###

Dies wird sich auch in den künftigen Maßnahmen der Tourismuspolitik widerspiegeln.

###|94.44|###

Der „Plan T – Masterplan für Tourismus“ wird auch in Zukunft die Grundlage für die Tourismuspolitik der Bundesregierung bleiben.

###|103.90|###

Das wurde ausdrücklich festgeschrieben im aktuellen Regierungsprogramm 2020-2024 „Aus Verantwortung für Österreich“.

###|112.54|###

Die im Plan T definierten Eckpfeiler gelten weiterhin und werden auch in diesen schwierigen Zeiten Orientierung geben.

###|120.38|###

Das im Plan T verankerte Grundprinzip der Nachhaltigkeit ebenso wie die gemeinsam erarbeiteten Handlungsfelder haben weiterhin Bedeutung und sind wichtiger denn je.

###|130.96|###

Auch nach der Coronavirus-Krise wird der „Plan T – Masterplan für Tourismus“ weiter umgesetzt, und zwar mit einem restarT-Prozess, mit dem entsprechende Schwerpunkte und aufgrund der Krise notwendige Maßnahmen erarbeitet werden.

###|144.40|###

Diese Maßnahmen werden wir gemeinsam mit dem Expertinnen- und Expertenrat, der die Umsetzung des Plan T begleitet, und weiteren Stakeholdern diskutieren.