Skip to content

Das Milizsystem

Play Video
Textlayout
Schriftgröße
Kontrast
Untertitel
###|0,36|###

Das Milizsystem

###|3,72|###

Milizsoldaten sind Männer und Frauen, die ihren Grundwehr- oder Ausbildungsdienst geleistet haben und in der Einsatzorganisation des Bundesheeres weiterhin eine Aufgabe wahrnehmen.

###|18,48|###

Als Offiziere, Unteroffiziere oder auch als Mannschaften sind sie ein integraler Bestandteil des Wehrsystems.

###|28,16|###

Durch ihr militärisches Engagement abseits von Berufs- und Privatleben tragen sie wesentlich zur Verankerung der Streitkräfte in der österreichischen Gesellschaft bei.

###|43,08|###

Bürger in Uniform

###|47,08|###

Wehrpflichtige des Milizstandes gehen in erster Linie ihrem privaten Beruf und Alltag nach.

###|56,04|###

Sie sind zwar in das Bundesheer eingegliedert, werden jedoch nur bei Übungen oder Einsätzen militärisch tätig.

###|63,72|###

Sie können Bekleidung und Teile der Ausrüstung zur persönlichen Verwahrung bekommen und sind unter bestimmten Voraussetzungen berechtigt, ihre Uniform auch abseits von Übungen oder Einsätzen zu tragen.

###|79,8|###

Einsätze und Übungen

###|82,76|###

Viele Einsätze des Bundesheeres wären ohne Miliz nur schwer möglich, zum Teil stellen Milizsoldaten dabei sogar den Großteil des Personals bei Auslandseinsätzen.

###|96,48|###

Auch im Inland übernehmen Angehörige der Miliz Einsatzaufgaben, etwa bei Hilfseinsätzen.

###|106,6|###

Mobilmachung

###|109,04|###

Mit Hilfe des Mobilmachungssystems kann das Bundesheer alle einsatzfähigen Soldaten aufbieten, die ihm zur Verfügung stehen.

###|119,16|###

Dies umfasst auch alle Wehrpflichtigen des Milizstandes.