Skip to content

Österreichs internationale Rolle

Play Video
Textlayout
Schriftgröße
Kontrast
Untertitel
###|0,4|###

Österreichs internationale Rolle

###|5,6|###

Der Kalte Krieg ist Geschichte, doch viele Nationen leben auch heute noch nicht in Frieden.

###|13,8|###

Regionale Kriege und bewaffnete Konflikte dauern an und verursachen Verluste unter der Zivilbevölkerung.

###|23,36|###

Friede – Eine internationale Verpflichtung

###|27,36|###

Friedensunterstützende und friedenserhaltende Aufgaben werden in der heutigen internationalen Gemeinschaft immer wichtiger.

###|37|###

In Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen sind auch andere regionale Organisationen wie OSCE, EU und die NATO im Namen des Friedens tätig.

###|53|###

Sie setzen dabei auf Diplomatie und wirtschaftliche Initiativen und Maßnahmen.

###|58,48|###

Greift diese Diplomatie nicht, werden militärische Mittel eingesetzt.

###|65,88|###

Österreich im Dienste des Friedens

###|70,08|###

Als Mitglied vieler internationaler Organisationen ist Österreich bemüht, seinen Beitrag an friedenserhaltenden Maßnahmen zu leisten.

###|79,76|###

Seit 1960 haben mehr als 90.000 österreichische Soldaten und zivile Helfer an über 50 internationalen friedensunterstützenden und humanitären Missionen teilgenommen.

###|98,48|###

Seit Ende des Kalten Krieges ist die Anzahl der Missionen stark gestiegen.

###|106,52|###

Ergänzend zu klassischen Friedensmissionen werden humanitäre Katastrophenhilfseinsätze immer bedeutender.