Skip to content

Maßnahmen der Behindertenhilfe

Play Video
Textlayout
Schriftgröße
Kontrast
Untertitel
###|3,56|###

Maßnahmen der Behindertenhilfe

###|7,16|###

Vor dem Hintergrund, dass unabdingbare Betreuungsmaßnahmen wie stationäre und mobile Wohnbetreuung im notwendigen Ausmaß auch in den vergangenen Monaten aufrechterhalten wurden, betrifft die schrittweise Rückkehr zum Alltag insbesondere

###|31,22|###
  • Werkstätten/ Fähigkeitsorientierte Aktivität/ Beschäftigungstherapie/ Tagesstrukturen/ Teilhabe an Beschäftigung bei Partnerbetrieben/ berufliche Qualifizierung
###|49,52|###
  • Leistungen der Betreuung im voll- und teilbetreuten Wohnen
###|57,04|###
  • Leistungen der mobilen Betreuung (z.B. Freizeitassistenz, mobil betreutes Wohnen)
###|69,44|###
  • Persönliche Assistenz, da die eine Assistenz erfordernden Lebensbereiche durch eine Öffnung weiter werden (z.B. Lokalbesuche, Museumsbesuche, Theater, Sport etc.)
###|88,52|###
  • Frühförderung und therapeutische Leistungen
###|92,7|###
  • Beratungsstellen und Einrichtungen der Peer-Beratung. Peer Beratung bedeutet: es ist eine Beratung durch Menschen mit denselben Merkmalen bzw. in derselben Lebenssituation wie die Person, die Rat sucht.

    Lesen Sie hier weiter