Skip to content

Behinderung und Barrierefreiheit in der Europäischen Union und International

Play Video
Textlayout
Schriftgröße
Kontrast
Untertitel
###|3,4|###

Behinderung und Barrierefreiheit in der Europäischen Union und International

###|11,54|###

In den 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) leben bis zu 80 Millionen Menschen mit Behinderungen bzw. mit einem lang andauernden Gesundheitsproblem.

###|26,46|###

Österreich setzt sich auf EU- und internationaler Ebene aktiv für die Gleichstellung und die Rechte der Menschen mit Behinderung ein.

###|41,58|###

Die EU engagiert sich in verschiedenen Bereichen der Behindertenpolitik.

###|47,52|###

Neben der Europäischen Strategie zugunsten von Menschen mit Behinderungen sind vor allem die Bereiche Beschäftigung, Diskriminierungsschutz und Barrierefreiheit wichtig.

###|60,82|###

Europäische Strategie zugunsten von Menschen mit Behinderungen 2010–2020

###|69,14|###

Am 15. November 2010 veröffentlichte die Europäische Kommission ihre Mitteilung „Europäische Strategie zugunsten von Menschen mit Behinderungen 2010–2020: Erneuertes Engagement für ein barrierefreies Europa„.

###|91,68|###

Die Strategie zielt darauf ab, dass Menschen mit Behinderung ihre vollen Rechte wahrnehmen und uneingeschränkt an der Gesellschaft und der europäischen Wirtschaft teilhaben können.

###|105,54|###

Ein wichtiger Schwerpunkt ist dabei die Beseitigung von Barrieren.

###|111,08|###

Dazu hat die Kommission acht wesentliche Aktionsbereiche festgelegt:

###|116,38|###
  1. Zugänglichkeit
###|118,42|###
  1. Teilhabe
###|120,44|###
  1. Gleichstellung
###|122,46|###
  1. Beschäftigung
###|124,6|###
  1. allgemeine und berufliche Bildung
###|128,12|###
  1. sozialer Schutz
###|130,22|###
  1. Gesundheit
###|132,44|###
  1. Maßnahmen im Außenbereich
###|135,78|###

Die Strategie umfasst eine Liste konkreter Maßnahmen inklusive Zeitplan für die Umsetzung.

###|143,5|###

Die Liste ist auf Englisch verfügbar.

###|147,4|###

Laut UN-Behindertenrechtskonvention ist die Europäische Kommission verpflichtet, regelmäßig über die erzielten Fortschritte und Ergebnisse zu berichten.

###|161,08|###

Hier können Sie zu den einzelnen Teilen des Textes navigieren.

###|164,62|###

Bitte klicken Sie auf den Link, um zum entsprechenden Video zu gelangen.