Skip to content

Behindertenpolitik und Behindertenrecht

Play Video
Textlayout
Schriftgröße
Kontrast
Untertitel
###|3,26|###

Behindertenpolitik und Behindertenrecht

###|7,18|###

Die behindertenpolitischen Rahmenbedingungen haben sich in den letzten Jahrzehnten grundlegend geändert.

###|13,7|###

Im Vordergrund steht heute der Menschenrechts- und Gleichstellungsansatz.

###|23,28|###

Im Jahr 2008 ratifizierte Österreich die UN-Behindertenrechtskonvention (Begleitdokument zur Übersetzung der UN-Behindertenrechtskonvention), die neue Maßstäbe hinsichtlich der Rechte der Menschen mit Behinderungen setzt.

###|40,66|###

Auch die EU verfolgt den gleichen Ansatz in ihrer aktuellen EU-Behindertenstrategie 2010-2020.

###|50,8|###

Zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention hat Österreich eine umfassende nationale Strategie, den Nationalen Aktionsplan Behinderung 2012–2020 beschlossen.

###|64,82|###

Darin sind längerfristige behindertenpolitische Zielsetzungen und Maßnahmen enthalten.

###|70,18|###

Das Thema Behinderung ist eine Querschnittsmaterie.

###|73,9|###

Auf Bundesebene ist das Sozialministerium koordinierend für Behindertenangelegenheiten zuständig und es setzt im eigenen Bereich wesentliche Initiativen für Menschen mit Behinderungen.

###|87,3|###

Der Schwerpunkt liegt dabei auf beruflicher Teilhabe sowie der Behindertengleichstellung.

###|92,7|###

Drei zentrale Rechtsinstrumente stehen hier zur Verfügung: das Behinderteneinstellungsgesetz, das Bundesbehindertengesetz und das Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz.

###|109,34|###

Zentrale Anlaufstelle für Menschen mit Behinderungen ist das Sozialministeriumservice mit seinen neun Landesstellen in den Landeshauptstädten.

###|124,92|###

Eine wesentliche Aufgabe des Sozialministeriumservice liegt in der beruflichen Inklusion von Menschen mit Behinderungen.

###|135,68|###

Viele für Menschen mit Behinderungen wesentliche Bereiche fallen aber in die Kompetenz der Länder, so etwa die Bereiche Wohnen und Tagesstruktur (Beschäftigungstherapie).

###|149,14|###

Informationen für Menschen mit Behinderungen

###|151,84|###

Einen generellen Einstieg bietet die Broschüre „Überblick – Über die Querschnittsmaterie „Behinderung“ in Österreich„.

###|163,28|###

Für vertiefende Fragen in diesem Zusammenhang hat das Sozialministerium die kostenlose Broschürenreihe „EIN:BLICK“ herausgegeben.

###|172,72|###

Hier gelangen Sie zur Broschürenreihe „EIN:BLICK“