Willkommen im Ministerium!

Willkommen im Ministerium!

Das österreichische Ministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz ist für folgende Aufgabenbereiche zuständig:

  • Arbeitsmarktpolitik
  • Arbeitsrecht
  • Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerschutz
  • Initiativen für Menschen mit Behinderungen
  • Konsumentinnen- und Konsumentenschutz
  • Pflege und Betreuung
  • Seniorinnen- und Seniorenpolitik
  • Sozialpolitik
  • Sozialversicherung

Mehr zu den einzelnen Themen ist unter den jeweiligen Menüpunkten zusammengefasst.

Die zugehörigen Anträge und Formulare finden Sie auf den Seiten des Sozialministeriumservice.

Im Sinne der Inklusion sind ausgewählte Inhalte dieser Webseite als Gebärdensprachvideos und Leichter Lesen Textversionen verfügbar.

Dieses Angebot wird laufend erweitert, um die Chancengleichheit und Teilhabe benachteiligter Menschen auch online zu gewährleisten.

Gender Mainstreaming

Die Lebenssituationen von Frauen und Männern unterscheiden sich in vielen Bereichen.

Gender Mainstreaming ist eine politische Strategie, die sich mit der Geschlechterfrage beschäftigt.

Gender Mainstreaming unterscheidet sich dadurch von expliziter Frauenpolitik, dass nach dem Prinzip der Chancengleichheit beide Geschlechter gleichermaßen berücksichtigt und einbezogen werden.

Rechtliche Grundlagen für Gender Mainstreaming

Zusätzlich zum österreichischen Bundes-Verfassungsgesetz und dem Gleichbehandlungsgesetz hat sich Österreich basierend auf internationalen Bestimmungen und Aktionsplänen von UNO und EU auf politischer und rechtlicher Ebene verpflichtet, die Gender Mainstreaming Strategie umzusetzen.

Gender Mainstreaming Arbeitsgruppen

Bund, Länder und Gemeinden sind aktiv geworden und haben zahlreiche Maßnahmen geplant und umgesetzt.

Auf Bundesebene haben sich alle Ministerien sowie die Obersten Organe zur „Interministeriellen Arbeitsgruppe Gender Mainstreaming/Budgeting" zusammengeschlossen.

Gender Budgeting hat dabei das Ziel, die Budgetpolitik um die Geschlechterperspektive zu erweitern und diese als gesellschaftspolitisches Lenkungsinstrument einzusetzen.

Im Sozialministerium besteht bereits seit 1999 die ressortinterne Arbeitsgruppe Gender Mainstreaming (AG GM).

Sie unterstützt die Führungskräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ressorts bei der Umsetzung der Strategie.

Die Arbeitsgruppe der Gender Mainstreaming Beauftragten setzt sich aus Expertinnen und Experten aller Sektionen zusammen.

Kontrast

  • Kontrast-Darstellung schwarz-weiß
  • Kontrast-Darstellung schwarz-gelb
  • Kontrast-Darstellung blau-weiß

HyperSign ist ein Angebot des
ServiceCenter ÖGS.barrierefrei 
© 2013-2016

Systemanforderungen:
HTML5 fähiger Webbrowser,
Javascript aktiviert