Höhe des Pflegegeldes

Höhe des Pflegegeldes

Zum 1. Jänner 2016 wurde das Pflegegeld in allen Pflegestufen erhöht.

Das höhere Pflegegeld hilft auch bei der Co‐Finanzierung sozialer Dienste, indem die Betroffenen selbst mehr Geld zur Verfügung haben.

Pflegebedarf in Stunden pro Monat (ab 1.1.2016)

Stufe 1
Man bekommt 157,30 Euro im Monat, wenn man mehr als 65 Stunden Pflege braucht.

Stufe 2
Man bekommt 290,00 Euro im Monat, wenn man mehr als 95 Stunden Pflege braucht.

Stufe 3
Man bekommt 451,80 Euro im Monat, wenn man mehr als 120 Stunden Pflege braucht.

Stufe 4
Man bekommt 677,60 Euro im Monat, wenn man mehr als 160 Stunden Pflege braucht.

Stufe 5
Man bekommt 920,30 Euro im Monat, wenn man mehr als 180 Stunden Pflege braucht und ein außergewöhnlicher Pflegeaufwand erforderlich ist.

Stufe 6
Man bekommt 1.285,20 Euro im Monat, wenn man mehr als 180 Stunden Pflege braucht und zeitlich unkoordinierbare Betreuungsmaßnahmen erforderlich sind und diese regelmäßig während des Tages und der Nacht zu erbringen sind oder die dauernde Anwesenheit einer Pflegeperson während des Tages und der Nacht erforderlich ist, weil die Wahrscheinlichkeit einer Eigen- oder Fremdgefährdung gegeben ist.

Stufe 7
Man bekommt 1.688,90 Euro im Monat, wenn man mehr als 180 Stunden Pflege braucht und keine zielgerichteten Bewegungen der vier Extremitäten mit funktioneller Umsetzung möglich sind oder ein gleichzuachtender Zustand vorliegt.

Zurück zur Übersicht

Kontrast

  • Kontrast-Darstellung schwarz-weiß
  • Kontrast-Darstellung schwarz-gelb
  • Kontrast-Darstellung blau-weiß

HyperSign ist ein Angebot des
ServiceCenter ÖGS.barrierefrei 
© 2013-2016

Systemanforderungen:
HTML5 fähiger Webbrowser,
Javascript aktiviert