Ziele der Beschäftigungsoffensive zur beruflichen Integration von Menschen mit Behinderung

Ziele der Beschäftigungsoffensive zur beruflichen Integration von Menschen mit Behinderung

Die Beschäftigungsoffensive zur beruflichen Integration von Menschen mit Behinderung ist das nationale Programm der behindertenspezifischen Arbeitsmarktpolitik.

Wichtigste Ziele sind die Sicherung bestehender und die Erschließung neuer Arbeitsplätze.

Zielgruppen der Beschäftigungsoffensive sind all jene, die besondere Hilfestellung bei der schrittweisen Integration in den Arbeitsmarkt benötigen.

Das sind vor allem Jugendliche mit Behinderung und Assistenzbedarf (speziell mit Lernbehinderung und sozialer oder emotionaler Beeinträchtigung), ältere Menschen, Menschen mit psychischer Beeinträchtigung und Menschen mit geistiger, körperlicher oder Sinnesbehinderung.

Auf der anderen Seite spricht die Beschäftigungsoffensive auch Unternehmen an.

Die Maßnahmen werden aus Bundeshaushaltsmitteln sowie aus Mitteln des Ausgleichstaxfonds und des Europäischen Sozialfonds finanziert.

Zurück zur Übersicht

Kontrast

  • Kontrast-Darstellung schwarz-weiß
  • Kontrast-Darstellung schwarz-gelb
  • Kontrast-Darstellung blau-weiß

HyperSign ist ein Angebot des
ServiceCenter ÖGS.barrierefrei 
© 2013-2016

Systemanforderungen:
HTML5 fähiger Webbrowser,
Javascript aktiviert