Palais Epstein

Palais Epstein

Das Palais Epstein wurde um 1870 von Theophil Hansen erbaut, dem Architekten und Bauleiter des Parlaments.

Technisch war der Gründerzeitbau im Stil des Historismus seiner Zeit weit voraus.

Theophil Hansen sah z.B. versenkbare Stahlplatten zur Sicherung gegen unerwünschte Eindringlinge, verspiegelte Schiebetüren und eine Art "Klimaanlage" vor.

Nach vierjähriger Renovierung wird das Palais seit 2005 vom Parlament genutzt.

Während der Sanierung des historischen Parlamentsgebäudes befindet sich die Parlamentsbibliothek im Palais Epstein.

Eine Besichtigung des Palais ist kostenlos möglich.

Die Führungen durch das Palais Epstein starten am Infopoint Bau.Stelle.

Die kostenlosen Tickets können an folgenden Standorten im DemokratieQuartier gelöst werden:

am Josefsplatz, am Infopoint Bau.Stelle und am Infopoint Platz.Mit.Bestimmung Heldenplatz.

Kontrast

  • Kontrast-Darstellung schwarz-weiß
  • Kontrast-Darstellung schwarz-gelb
  • Kontrast-Darstellung blau-weiß

HyperSign ist ein Angebot des
ServiceCenter ÖGS.barrierefrei 
© 2013-2019

Systemanforderungen:
HTML5 fähiger Webbrowser,
Javascript aktiviert