Förderungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vom Arbeitsmarktservice

Förderungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vom Arbeitsmarktservice

Die Förderungen des AMS richten sich speziell an Arbeitssuchende (d.h. noch nicht in Arbeit stehende Personen).

Beihilfen zu den Kurs- und Kursnebenkosten und zur Deckung des Lebensunterhalts dienen der Qualifizierung und der Sicherung der finanziellen Existenz während Qualifizierung- und Berufsorientierungsmaßnahmen.

Die Vorstellungsbeihilfe ersetzt einen Teil der Kosten, die bei überregionalen Bewerbungen für Fahrten bzw. Unterkunft und Verpflegung anfallen.

Die Entfernungsbeihilfe gibt einen teilweisen Kostenersatz für die finanzielle Mehrbelastung, die bei der Aufnahme einer Beschäftigung oder Lehrausbildung durch die Entfernung zwischen Wohn- und Arbeitsort entsteht.

Die Kinderbetreuungsbeihilfe ist eine Unterstützung für anfallende Unterbringungskosten für das Kind während der Aufnahme einer Arbeit oder eines Kursbesuchs.

Ferner wird mit dem Unternehmensgründungsprogramm der Weg von der Arbeitslosigkeit zur Selbstständigkeit unterstützt.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Förderungen des AMS.

Nähere Informationen über Förderungen erhalten Sie bei Ihrer zuständigen Regionalen Geschäftsstelle oder im eAMS-Konto.

Mit dem eAMS-Konto erhalten Sie direkten Zugriff auf Ihre AMS-Daten und Informationen zu Weiterbildungen.

Weiters können Sie die Online-Services des AMS im Internet nützen.

Kontrast

  • Kontrast-Darstellung schwarz-weiß
  • Kontrast-Darstellung schwarz-gelb
  • Kontrast-Darstellung blau-weiß

HyperSign ist ein Angebot des
ServiceCenter ÖGS.barrierefrei 
© 2013-2018

Systemanforderungen:
HTML5 fähiger Webbrowser,
Javascript aktiviert