NEBA

NEBA

NEBA steht für Netzwerk Berufliche Assistenz und ist ein sehr wirksames System zur Unterstützung von Menschen mit Behinderung und ausgrenzungsgefährdeten Jugendlichen.

Das Bundessozialamt ist zentraler Akteur und Kostenträger von NEBA.

Unter dem NEBA-Dach werden zahlreiche Unterstützungsleistungen gebündelt, die sowohl Menschen mit Behinderung als auch ausgrenzungsgefährdete Jugendliche kostenlos in Anspruch nehmen können.

Kompetente Partnerinnen und Partner gibt es in allen Bundesländern.

Die Unterstützungsleistungen:

1. Jugendcoaching ist eine Dienstleistung an der Schnittstelle Schule und Beruf und wird in enger Zusammenarbeit mit den Schulen durchgeführt.

Ausgrenzungsgefährdete Jugendliche erhalten Unterstützung bei der Erarbeitung von beruflichen Perspektiven, die ihren Fähigkeiten entsprechen.

Diese Unterstützung gibt es in Form von Beratung, Begleitung oder Case-Management.

Was davon zum Einsatz kommt, hängt von den jeweiligen Bedürfnissen der Jugendlichen ab.

Ziel ist, die Leistungsfähigkeit der Jugendlichen zu fördern.

2. Die Berufsausbildungsassistenz (BAS) unterstützt Jugendliche mit Behinderung oder anderen Vermittlungshemmnissen bei der betrieblichen Ausbildung.

BAS begleitet die Ausbildung sowohl im Betrieb als auch in der Schule und sichert diesen Ausbildungsweg damit nachhaltig ab.

3. Die Arbeitsassistenz ist das zentrale Instrument der Beruflichen Assistenzen in Österreich.

Die Trägereinrichtungen bieten entweder regionale Angebote für alle Behinderungsformen oder spezielle Maßnahmen für bestimmte Zielgruppen wie z.B. Menschen mit Sinnesbehinderung oder psychischen Erkrankungen an.

4. Mit dem Jobcoaching ist eine besonders intensive Maßnahme der Beruflichen Assistenzen etabliert worden.

Vor allem Menschen mit Lernbehinderung benötigen diese.

Kontrast

  • Kontrast-Darstellung schwarz-weiß
  • Kontrast-Darstellung schwarz-gelb
  • Kontrast-Darstellung blau-weiß

HyperSign ist ein Angebot des
ServiceCenter ÖGS.barrierefrei 
© 2013-2018

Systemanforderungen:
HTML5 fähiger Webbrowser,
Javascript aktiviert