fem:HELP-App – Schnelle Hilfe für Frauen in Not

fem:HELP-App – Schnelle Hilfe für Frauen in Not

Wenn Frauen Gewalt erleben, dann brauchen sie schnell und unkompliziert Hilfe.

Am häufigsten erleben Frauen Gewalt zuhause, innerhalb der Familie und im nahen Umfeld.

Frauen mit Behinderungen sind besonders gefährdet, weil sie oft von der Hilfe anderer abhängig sind.

fem:HELP ist eine App für Frauen, die in einer Notsituation sind.

Die App besteht aus mehreren Teilen und kann verschieden genutzt werden:

    1. Notruf-Funktion

    2. Liste aller Frauen-Hilfseinrichtungen in Österreich

    3. Protokoll-Funktion

    4. Onlineberatung

    5. Informationen: Welche Formen von Gewalt gegen Frauen gibt es?

    6. Tipps: Wie verhalte ich mich in Gewaltsituationen? Welche Rechte habe ich?

Notruf-Funktion:

Im Notfall werden Sie direkt mit dem Polizei-Notruf oder der Frauen-Helpline verbunden.

Für Gehörlose und hörbeeinträchtigte Personen gibt es eine SMS-Funktion für Notfälle.

Die SMS informiert die Polizei.

Liste der Frauen-Hilfseinrichtungen in Österreich:

Die App beinhaltet eine Liste aller Hilfseinrichtungen und Beratungsstellen für Frauen, wie Frauenhäuser, Interventionsstellen usw.

Außerdem gibt es Informationen zu Adresse, Webseite oder E-Mail-Adresse und welche Hilfseinrichtung in Ihrer Nähe ist.

Protokoll-Funktion:

Die App hat eine Protokoll-Funktion, um Erfahrungen mit Gewalt genau aufzuschreiben und als Beweise für später zu speichern.

Füllen Sie den Fragebogen nach dem Notfall aus, damit die wichtigsten Informationen nicht verloren gehen, wie z.B. Datum, Uhrzeit und was genau passiert ist.

Auch Fotos können gespeichert werden, zum Beispiel von den Verletzungen.

Die Protokolle sind mit einem Passwort geschützt und können nur von Ihnen gelesen werden.

Onlineberatung:

Wenn Sie sich bei der App registrieren, können Sie sich bei der Online-Beratung über E-Mail beraten lassen.

Die Online-Beratung wird von der Plattform www.frauenberatenfrauen.at betreut.

Welche Formen von Gewalt gegen Frauen gibt es?

Gewalt gegen Frauen kann sehr unterschiedlich sein, z.B. sexuell, körperlich, usw.

Auch im Internet gibt es oft Übergriffe auf Frauen, wie zum Beispiel "Hass Postings".

Die App informiert über die verschiedenen Formen von Gewalt.

Tipps:

Wie verhalte ich mich am besten, wenn ich in einer Gewaltsituation bin?

Die App gibt Tipps, was Sie in einer solchen Situation tun sollen und welche Rechte Sie haben.

App installieren:

Die App hilft allen Frauen, die direkt von Gewalt betroffen sind.

Aber auch wenn Sie nicht direkt von Gewalt betroffen sind, sollten Sie die App installieren, damit Sie für den Notfall vorbereitet sind.

Die fem:HELP-App ist kostenlos und gibt es für Android-Handys und iPhones.

In der App können die Sprachen Deutsch, Englisch, Bosnisch/Serbisch/Kroatisch oder Türkisch gewählt werden.

Kontrast

  • Kontrast-Darstellung schwarz-weiß
  • Kontrast-Darstellung schwarz-gelb
  • Kontrast-Darstellung blau-weiß

HyperSign ist ein Angebot des
ServiceCenter ÖGS.barrierefrei 
© 2013-2017

Systemanforderungen:
HTML5 fähiger Webbrowser,
Javascript aktiviert