Sauberes Wasser

Sauberes Wasser

Der Zugang zu sauberem Trinkwasser ist eines der wichtigsten globalen Themen.

Auf der Erde gibt es gewaltige Wasservorkommen, das lebensnotwendige Trinkwasser stellt jedoch nur einen äußerst geringen Anteil an der Gesamtwassermenge dar.

Nutzbare Trinkwasserreserven sind regional ungleichmäßig über die Kontinente verteilt und unterliegen oft starken jahreszeitlichen Schwankungen.

Daher steht Wasser nicht allen Menschen in ausreichender Qualität und Menge zur Verfügung.

Schätzungen zufolge haben mehr als eine Milliarde Menschen weltweit keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser.

Wasserentnahmen aus Flüssen, Seen und dem Grundwasser haben sich in den letzten Jahrzehnten vervielfacht.

Bevölkerungswachstum, steigender Konsum und höhere Lebensstandards werden den heute bereits drastischen Wassermangel in vielen Regionen der Erde weiter verschärfen, denn neben den Nutzungsansprüchen als Trinkwasser wird Wasser auch für die tägliche Hygiene dringend benötigt; in der Landwirtschaft zur Bewässerung und vor allem in den Industriestaaten für die verschiedensten Produktionsprozesse.

Trinkwasser ist Wasser für den menschlichen Bedarf.

Es ist das wichtigste Lebensmittel und kann nicht ersetzt werden.

Trinkwasser darf keine krankheitserregenden Mikroorganismen enthalten.

Es sollte eine Mindestkonzentration an Mineralstoffen wie Calcium, Magnesium, Natrium, Hydrogencarbonat, Chlorid und Sulfat beinhalten.

Österreich besitzt aufgrund seiner geographischen Lage und Topographie große Trinkwasservorkommen und -reserven.

Der durchschnittliche Verbrauch pro Tag und Person liegt bei etwa 135 Litern.

Der größte Anteil davon wird als Nutzwasser verwendet.

Lediglich ca. 2 - 3 Liter werden getrunken.

Das österreichische Trinkwasser wird zu 100 Prozent aus Grund- und Quellwasser gewonnen.

Ca. 90 Prozent der Bevölkerung werden durch zentrale Wasserversorgungsanlagen bedient; der Rest von Hausbrunnen und Quellen.

Der Schutz dieser wichtigen Ressourcen ist ein ernstes Thema in allen Bereichen des täglichen Lebens, in Industrie und Gewerbe sowie in der Landwirtschaft.

In Österreich fordert das Wasserrechtsgesetz, das Grundwasser flächendeckend für Trinkwasserzwecke nutzbar ist.

Das BMLFUW setzt sich mit allen Kräften dafür ein, dass wir auch in Zukunft über sauberes Trinkwasser verfügen.

Kontrast

  • Kontrast-Darstellung schwarz-weiß
  • Kontrast-Darstellung schwarz-gelb
  • Kontrast-Darstellung blau-weiß

HyperSign ist ein Angebot des
ServiceCenter ÖGS.barrierefrei 
© 2013-2017

Systemanforderungen:
HTML5 fähiger Webbrowser,
Javascript aktiviert